Zum betrieblichen Investment, das sich bestimmt lohnt, zählt die Steigerung der Mitarbeitermotivation. Ist mal die Luft raus? Keine große Sache, denn es gibt tolle Coaching-Konzepte und anregendes Know-How darüber, wie das Engagement der Mitarbeiter mit Hilfe eines Teamevent gefördert werden kann.

Wir haben für unser ganz persönliches Teamevent das gemeinsame Kochen gewählt. Denn Team-Cooking ist eine feine Methode zur Steigerung des Team-Spirit im Büro oder Betrieb. In diesem Beitrag berichten wir, was sich bei uns ereignete, und was wir damit erreichen konnten. Selbstverständlich verraten wir auch, welche Köstlichkeiten von uns aufgetischt wurden.

Haben wir überhaupt was wir brauchen? Kitchen-Talk

Unsere Vorgehensweise war prinzipiell strategisch. Eine wichtige Voraussetzung für Teamevents. Wir lokalisierten rasch, in welchem Teil des Gebäudes sich die Küche befindet. Zur weiteren Planung gehörte im Vorfeld, richtungsweisende Entscheidungen zu treffen: Was soll gegessen werden? Wer isst was? Vegan, Paleo, Glutenfrei? Bio oder Standard? Berge, nein, Mount Everests von Fragen. Keine Sekunde jedoch, ließen wir uns aus der Fassung bringen. Wir hatten definitiv die perfekte Lösung als As im Ärmel. Wir konnten völlig entspannt an die Sache heran gehen. Mit taktischer Gewissheit. Delegieren!

Zum rettenden Anker unseres Teamevents gestaltete sich die Hauslieferung einer gelungenen Auswahl an ADAMAH BioRezeptkistl 30 Minuten. Variationen für jeden Gaumen gab es völlig problemlos mit dem ADAMAH Rezepte Sortiment. Für jeden von uns was dabei!

Die Express Lieferung war perfekt im Timing. Nun konnte das gemeinsame Abenteuer beginnen. Oder doch nicht? Zunächst mussten wir noch herausfinden, ob unsere Küche entsprechend ausgestattet war. Küchendetektive gesucht! Aber wegen der einfachen und schnellen Rezepte vom Biohof ADAMAH, war der Zubereitungsaufwand denkbar gering. Genügend Kitchen-Basics waren bei uns im Schrank vorhanden. So ging es frisch fröhlich los mit schnipseln, Backblech säubern und braten.

Der Corporate Benefit ist die gute Stimmung

Mentale Erholung am Arbeitsplatz bedeutet nicht unbedingt das Einrichten von Ruheräumen. Und um den Zusammenhalt auch in Zeiten von Home-Office zu stärken, kann mit etwas Einfallsreichtum ein Team-Cooking-Event ebenso erfolgreich virtuell abgewickelt werden. Als Besonderheit für Kundenevents beispielsweise mit eingeladenen Sternenköchen. Worum es schließlich geht, ist eine gute Stimmung zu erzeugen. Virtuelle High-Tech-Konzepte können durchaus beim Teambuilding behilflich sein. Unterstützung bieten auf alle Fälle Zutatenlieferungen, selbst für das Kochen zu Hause.

Fazit Teamevent: Es schmeckt und macht Freude

Was bei uns den Mittagstisch gefüllt hat, waren fein gewürzte Kalbsbutterschnitzel mit leckerem Erdäpfelpüree und Rahmgurkensalat als Beilage. Dazu biologische und naturtrübe Fruchtsäfte und ein guter Wein. Schnell, frisch und angenehm abgerundet. Die gute Kommunikation ergab sich durch dieses Highlight des Tages wie von selbst. Und jetzt mal ehrlich: Welcher Mitarbeiter muss nicht schmunzeln, wenn der Chef zum Kartoffeln schälen eingeteilt wird?

Mehr Infos und Bilder von unserem Teamevent findet ihr auf Facebook und Instagram!