Die Anzahl der Anbieter von Marketinginhalten nimmt stetig zu und immer öfter stehen Entscheidungsträger in Unternehmen vor der schwierigen Auswahl der passenden Agentur. Gab es früher noch die eine Agentur, die in allen Marketingfragen zur Seite stand, so gibt es heute spezialisierte Agenturen für Social Media, Webseite, SEO, Grafik, PR, Digitales Marketing, Print Marketing, Apps, Videos, Fotografien oder in unterschiedlichen Kombinationen daraus. Oft fokussieren Agenturen auch unterschiedliche Kundenkreise nach Branche und Thema. Das ist auch gut so, denn so kann gewährleistet werden, dass ausschließlich interessierte Experten an Ihrem Projekt arbeiten. Doch die Auswahl erleichtert dies nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die passende Agentur für Ihr Marketingprojekt finden und welchen Stellenwert der #Wohlfühlcharakter dabei hat!

Rationale, argumentative Ebene – die Fakten müssen stimmen

Der erste Schritt zur passenden Agentur fängt bereits bei der internen Marketingabteilung an. Es muss nämlich klar sein, was genau gebraucht wird. Suchen Sie nach Unterstützung im Online-Marketing oder bei Printmedien? Brauchen Sie jemanden, der Inhalte für Social Media erstellt, oder jemanden der die Kanäle auch verwaltet und auswertet? Je klarer Ihr Wunsch ist, desto besser kann die Suche starten. Wenn Sie noch keine Empfehlungen oder Erfahrungen mit Agenturen gemacht haben, können sie online nach Anbietern und Referenzen suchen. Am besten machen Sie sich eine Liste Ihrer Top-Auswahl.

Kosten, Zeit und Kommunikation

Wichtig sind bei der Entscheidung dann vor allem Zeit und Kosten. Hat die Agentur zeitliche Ressourcen für Ihr Projekt? Und passt der Preis in Ihr geplantes Budget? Sind diese grundlegenden Faktoren geklärt, können Referenzen und ähnliche Projekte helfen einen Einblick in die Arbeit der Agentur zu bekommen. So können Sie beurteilen, ob der Stil und die Ausführung zu Ihnen passt.

Emotionale Ebene der Auswahl der passenden Agentur – Der Wohlfühlcharakter

Da jedoch alle Anbieter Profis auf ihren Gebieten sind, bringt die Auswahl nach diesen Kriterien oft nur wenige Einschränkungen. Daher ist die zweite, persönliche Ebene weitaus ausschlaggebender. Denn im Endeffekt muss die Agentur zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen. Gemeinsame Werte verbinden und können helfen zu gegenseitigem Verständnis zu führen. In unserer Agentur stehen wir beispielsweise besonders für: Verantwortung, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Treue, Wahrhaftigkeit, Zuversicht, Optimismus, Engagement und Authentizität. Faktoren wie Werte, Verständnis und Sympathie können online schwer überprüft werden, das persönliche Kennenlernen ist daher der entscheidendste Schritt in der Auswahl der passenden Agentur.
Agentur mit Wohlfühlcharakter

Eintreten und wohlfühlen

Da wir gerade auf der Suche nach einem neuen Büro für unsere Agentur sind, haben wir uns dieses Kriterium zu Herzen genommen und bei der Auswahl der Räumlichkeiten einen besonderen Blick auf das Empfangen von Kunden gerichtet. Hier sind unsere Kriterien für ein Büro mit Wohlfühlcharakter bei Kundengesprächen:

 Unsere Tipps: 

  • Erreichbarkeit: Bevor Kunden das Büro überhaupt betreten, müssen sie dorthin gelangen. Eine gute öffentliche Verkehrsanbindung, Parkmöglichkeiten und, heutzutage immer wichtiger, Radwege und Absperrmöglichkeiten sollten in der Nähe des Büros zu finden sein. Auch ein Barrierefreier Zugang hilft dabei jeden willkommen zu heißen.
  • Einladender Empfangsbereich: „Der erste Eindruck zählt“ – somit sollte der Kundenempfang bereits dort anfangen, wo das Büro betreten wird. Eine einladende Atmosphäre, mit Sitzgelegenheiten, Pflanzen und repräsentativen Kunstwerken sorgt bereits hier für eine angenehme Stimmung.
  • Ein abgegrenzter Bereich für Kundengespräche: Großraumbüros liegen im Trend und fördern eine offene interne Kommunikation, doch gerade, wenn es um den Abschluss von Projekten mit Kunden geht, braucht es einen abtrennbaren Bereich. Dieser sollte gleichzeitig gemütlich, aber auch produktiv gestaltet sein. Ein großer Tisch mit mehreren bequemen Sitzmöglichkeiten sorgt für ein Niederlassen und regt die offene Kommunikation an.
  • Akustik: auch für das Arbeiten im Büro relevant, aber besonders bei Kundengesprächen heikel sind laute Störgeräusche. Durch Teppiche, Pflanzen und Möbelstücke können Geräusche allgemein gedämpft werden, aber auch auf gute Türen und Fenster sollte in der Stadt geachtet werden
  • Natürliches und indirektes Licht: Grelle Deckenlampen sorgen für einen sterilen und kühlen Eindruck, wohingegen viel natürliches Licht für mehr Wohlbefinden und bessere Konzentration sorgt. Wenn es draußen dunkel wird, kann eine indirekte Beleuchtung von verschiedenen Lichtquellen für einen wärmeren und angenehmeren Eindruck sorgen.
  • Technische Ausstattung: Seit der Corona-Pandemie nicht mehr wegzudenken, sind Videocalls. Auch diese sind eine Art des Kundenempfangs und dürfen deshalb bei der Auswahl des Büros nicht vergessen werden. Ein großer Bildschirm, ein professioneller Hintergrund und eine verständliche Akustik sind neben der guten Internetverbindung wichtig für reibungslose Online-Meetings.

Gerne können Sie uns bald auch schon in unserem neuen Büro besuchen kommen, um herauszufinden, ob wir für Sie die passende Agentur für Ihr Projekt sind.

>>Hier<< können Sie Kontakt mit uns aufnehmen und einen Termin für ein Beratungsgespräch ausmachen.