Erfolgreiche Weihnachtskampagne – so kommt richtig Stimmung auf

9.Dez, 2021 | Allgemein

Es ist soweit und der Advent ist in vollem Gange. Die Post kommt mit den Paketlieferungen kaum hinterher, online jagt ein Gewinnspiel das nächste und die Aktionsnewsletter rieseln leise und stetig in das Postfach: Kein Zweifel, Weihnachten steht kurz bevor. Und diese letzten Wochen des Jahres sind für viele Unternehmen die umsatzstärkste Zeit im Kalender.
Manche Kunden mögen von den Weihnachtskampagnen in Dauerschleife genervt sein, doch dass vor allem die Maßnahmen im Web Wirkung zeigen, ist bewiesen. Immerhin besucht ein Großteil der Kunden zuerst die Onlinekanäle eines Unternehmens, bevor ein entsprechendes Geschäft betreten wird. Und nicht erst seit Beginn der COVID-19 Pandemie findet das Weihnachtsshopping verstärkt in der digitalen Sphäre statt. Laut einer Studie von eMarketer spielen etwa Werbeanzeigen auf Social Media für 30% der Befragten eine bedeutende Rolle, wenn es um die Kaufentscheidung geht.
Anders ausgedrückt: Eine fein abgestimmte und durchdacht geplante Weihnachtskampagne ist wie der Stern auf der Christbaumspitze – der Höhepunkt der Gefühle, der alle Augen auf sich zieht. Hier ist Mut und Feingefühl gefragt, um im verschneiten Wald der Konkurrenzangebote herauszuglitzern.

Emotionen in der Weihnachtskampagne

Mut zu Emotionen

Wenn Sie eine einprägsame Weihnachtskampagne der letzten Jahre nennen müssten, welche fällt Ihnen ein? Vermutlich die fast schon legendären Spots von Edeka – #Heimkommen (2015) und #Zeitschenken (2016). Warum diese Formate so erfolgreich waren, dass sie immer noch als Best Practices gehandelt werden? Weil sie die Kunden auf der Gefühlsebene ansprechen. Sie setzen kein Produkt in den Mittelpunkt, sondern eine gute Geschichte, indem sie mit Storytelling arbeiten. So kann eine emotionale Bindung der Kunden zum Unternehmen geknüpft werden, die noch lange über die Weihnachtszeit hinausgeht.
Es mag nicht für jedes Social Media Posting oder jeden Aktionsnewsletter passend sein, eine solch emotionale Geschichte zu erzählen. Doch ein Minimum an gutem Storytelling und vor allem eine persönliche Ansprache der Kunden auf Augenhöhe sind die Schlüssel zum Erfolg.

Mehrwert in der Weihnachtskampagne

Mehrwert statt Masse

Rabattaktionen und Gewinnspiele sind ja ganz nett. Aber das A und O der Kundenbindung sind und bleiben qualitative Inhalte. „Content is king“ heißt es so schön und nicht ohne Grund. Denn wer seinen Zielgruppen Mehrwert bietet, ihnen Informationen liefert die sie suchen oder die genau ihre Interessen treffen, der bleibt nachhaltig positiv im Gedächtnis.
Selbstverständlich freuen sich Nutzer auch über Adventkalendergewinnspiele oder Sonderangebote und es spricht nichts dagegen, diese anzubieten. Doch eine gute Weihnachtskampagne geht über solch kurzlebige Aktionen hinaus und sollte eher zum Ziel haben, auf lange Sicht einen positiven Eindruck zu hinterlassen.
Bedenken Sie das bei der Planung und Content-Erstellung bereits mit: Wie können Sie Ihren Kunden die oft stressige, emotional fordernde Adventszeit erleichtern? Vielleicht durch einen Guide für Last-Minute Geschenke? Ein unterhaltsames Video? Oder eine Anleitung zur perfekten Geschenkverpackung? Die Optionen sind nahezu endlos, wichtig ist, Content zu schaffen, der nicht nur Mehrwert bietet, sondern auch zu Ihrer Marke passt, damit ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Start der Contentproduktion für die Weihnachtskampagne

Timing, Timing, Timing

Wenn die Weihnachtsbeleuchtung in vollem Glanz erstrahlt, ist es zu spät. Der Grundstein für eine erfolgreiche Weihnachtskampagne wird bereits Monate vorher gelegt. Denn je nachdem welche Maßnahmen geplant sind und welche zeitlichen Ressourcen für die Vorbereitung zur Verfügung stehen, kann es ganz schön lange dauern, bis das Ergebnis den Erwartungen entspricht.
Bevor es mit der Content-Erstellung losgeht, ist es daher wichtig, detailliert zu planen. Das bedeutet: Ziele, Meilensteine, Fokus, Timeline, Zielgruppe, Kanäle, Content-Mix und Zuständigkeiten zu überlegen und festzulegen. Insbesondere an Timeline und Meilensteinen sollten Sie dann festhalten und regelmäßig im Team abstimmen, ob alles rechtzeitig fertig wird.

Checkliste für eine erfolgreiche online Weihnachtskampagne

Die Checkliste für eine erfolgreiche Weihnachtskampagne

  • Früh genug beginnen! Gerade die Vorbereitung von Landing Pages für Weihnachtskampagnen sowie Content für Blog und Social Media brauchen gut und gerne 3 Monate Vorlaufzeit. Am besten ist, bereits im Sommer mit dem Brainstorming zu starten.
  • Erstellen Sie einen Übersichtskalender für sämtliche Maßnahmen in den verschiedenen Kanälen – ob Aktionen, Postings oder Newsletter. So stellen Sie sicher, dass sich der Content optimal ergänzt und sinnvoll gestreut wird.
  • Machen Sie das meiste aus Ihren bestehenden Kontakten: Ein kreativer Newsletter erreicht Kunden besonders unmittelbar und persönlich, nämlich in ihrem Postfach. Zusätzlich lassen sich mit Adventgewinnspielen leicht neue Abonnenten gewinnen und damit enge Kontakte knüpfen.
  • Die Homepage in weihnachtlichem Look zu präsentieren ist ein schöner Weg um sofort aufzufallen und die Kunden zu den aktuellen Angeboten zu leiten.
  • Wertschätzung zeigen und Danke sagen, zum Beispiel in Form von einer personalisierten Karte, einem Gutschein oder einer kleinen, weihnachtlichen Aufmerksamkeit.

Fazit

Eine gut geplante, kreative und mutige Kampagne zur Weihnachtszeit kann nicht nur die Umsätze nach oben treiben, sondern auch die Kundenbindung stärken und bei der Neukundengewinnung helfen. Früh genug zu beginnen und keine Scheu vor Emotionen und Authentizität zu haben, sind dabei die Schlüssel zum Erfolg.
Sie wünschen sich Unterstützung bei der Planung oder Durchführung einer erfolgreichen Weihnachtskampagne für Ihr Unternehmen? Nehmen Sie gleich >>hier<< Kontakt mit uns auf und wir besprechen Ihre konkreten Möglichkeiten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.